Besucherzaehler
 
Balasai Cenral Trust India
Balasai Baba Homepage Deutschland
Hauptfeierlichkeiten

Beim Bala Sai Hilfsdienst für Arme

Anlässlich Bhagawan Sri Balasai Babas 47. Geburtstagsfeier betonte Sri Balasai Baba in seiner Geburtstagsansprache, wie wichtig es sei, dem Nächsten selbstlos zu dienen. Nur zweimal täglich, morgens und abends, heilige Lieder (Bhajans) zu singen und mit beiden Händen den Takt dazu zu klatschen, zu beten und zu meditieren genüge nicht, aber es sei notwendig, mit beiden Händen selbstlosen Dienst für seine Mitmenschen auszuüben.
Diese Worte inspirierten uns, Babas Worte gleich in die Tat umzusetzen. Bereits während unserer Rückreise mit dem Zug nach Hyderabad diskutierten wir darüber, welche Art Dienst am Nächsten wir ausführen könnten. Zunächst fiel unsere Wahl auf Deenajana Seva, die Armenspeisung.

Beim Bala Sai Hilfsdienst für Arme

Am 28. Januar 2007 erhielten wir dazu von Balasai Baba während des Darshans (Segen durch einen Heiligen oder einer göttlichen Inkarnation) die Erlaubnis. Wir planten, unseren Dienst erst einmal jeden ersten und vierten Sonntag im Monat durchzuführen, beginnend am 4. Februar 2007. Wir holten die Genehmigung des MNJ Krebskrankenhauses ein, dass wir den Begleitpersonen der Patienten, die meistens aus weit entfernten und sehr abgelegenen Dörfern stammen und arm sind, ein Mahl servieren dürfen. Das MNJ Krebskrankenhaus ist ein staatliches Krankenhaus, in dem, im Gegensatz zu den privaten Krankenhäusern, nur geringe Behandlungskosten erhoben werden und das deshalb überwiegend von der ärmeren Bevölkerungsschicht aufgesucht wird. Meistens sind die Begleitpersonen der Kranken noch nicht einmal in der Lage, sich mit dem nötigen Essen zu versorgen und leiden während der langen Wartezeiten unter großem Hunger. So baten wir die Krankenhausleitung, unseren Speisungs-Dienst anzunehmen.
Einige der Mitglieder der Balasai Seva Samiti stellten die benötigten Lebensmittel zur Verfügung, während andere wiederum die nötigen Geldmittel spendeten. Schließlich hatten wir für unseren Dienst: 3 Kilo Süßigkeiten, 8 Kilo Reis, 4 Kilo Dahl (Linsen), 7 Liter Joghurt, 9 Duzend verschiedene Gemüsesorten, eingelegte Gurken, 150 Teller aus Bananenblättern und 200 Wassergläser.

Beim Bala Sai Hilfsdienst für Arme

Wir trafen uns am vereinbarten Sonntag um 10.00 Uhr im Pujaraum des Hyderabad Ashrams zu einem kurzen Gebet. Danach fuhren wir zum Hanumantempel in Red Hills, Hyderabad. Dort haben wir 24 Bettler aus der nahe liegenden Slum-Area zur Armenspeisung eingeladen. Nach einem kurzen Tischgebet begannen wir mit der Speisung.
Alle Armen und Bedürftigen waren sehr glücklich über die gespendete Mahlzeit. Laut priesen sie Sri Balasai Baba. Im Anschluss daran fuhren wir zum MNJ Krebskrankenhaus und verköstigten dort 125 Begleitpersonen und Familienangehörige der Kranken in gleicher Weise.
Viele der Anwesenden kannten Sri Balasai Baba und baten um ein Foto von ihm. So verteilten wir an sie zur Freude aller Babas Fotos zum Abschluss.

Am 4. März 2007, dem ersten Sonntag im Monat, trafen wir uns erneut morgens um 10.30 im Pujaraum des Ashrams zum kurzen Einleitungsgebet für den anschließendem Deenjana Seva.
Dieses Mal verfügten wir über mehr Nahrungsmittel, da beim letzten Mal das Essen nicht für alle Hungrigen ausgereicht hat. Wir begannen vor dem Hanumantempel mit der Speisung von 30 Bettlern. Dann luden wir aus zwei staatlichen Krankenhäusern, dem Niloufer Frauen- und Kinderkrankenhaus und der MNJ Krebsklinik, an einen zentralen Standort, der für alle leicht zu erreichen war, 150 Personen zum Mittagsmahl ein, das unsere Balasai Seva Samiti Mitglieder servierten. Insgesamt konnten wir an diesem Sonntag 180 Hungrige speisen.

Bala Sai Deenajana Seva

Für die kommenden Monate und Jahre haben wir geplant, Kinder, die HIV-infiziert sind sowie auch betagte Menschen in Altenheimen und Waisenkinder in Kinderheimen zu besuchen, um ihnen unsere Unterstützung anzubieten und ihnen zu dienen. Wer daran interessiert ist, sich an dem Programm zu beteiligen, ist herzlich willkommen beim Deenajana Seva in den kommenden Monaten.

 
HOME Adressen EMAIL Impressum Datenschutz up
© by Balasai-Trust Hyderabad, Indien